IT / EN / DE

HOME



Der Vorhang ist gefallen: Die siebte Ausgabe des LocarnoFolk Festivals ging am Samstag, 18. August, im Park von Orselina mit mitreissenden Balkan- und Gypsy-Tänzen und Liedern zu Ende. Die Veranstaltung, die das Thema der "Balkan Route" in seinen verschiedensten Formen erkundete, lockte während drei Tagen ca. 1500 Personen an, dies auch dank dem schönen Wetter.

Die musikalische Reise führte das Publikum von Istanbul nach Budapest, über Sarajevo, Belgrad, Zagreb, aber dank multikulturellen Bands auch nach Amsterdam, Berlin und Paris und brachte somit einmal mehr den Beweis, dass die Musik keine Grenzen kennt. Ausser an den Abendkonzerten gute Musik hören und tanzen konnten die Zuschauerinnen und Zuschauer anlässlich von Workshops balkanische Tänze und Lieder erlernen, thematische Filme schauen und kulinarische Spezialitäten kosten.

Wir danken dem zahlreichen Publikum, dem ganzen Team und den Freiwilligen, der Gemeinde von Orselina und dem Verein Pro Orselina, allen Sponsoren und Partnern, und sagen "Aufwiedersehen" bis zum nächsten Jahr für ein neues Abenteuer!