IT / EN / DE

HOME



LocarnoFOLK macht vor den anhaltenden Einschränkungen für die Kultur nicht halt: Das erste Konzert der LocarnoFOLK Events 2021 wird am 27. März per Live-Streaming übertragen. Die "Null-Kilometer"-Gruppe Pierino e i lupi wird das virtuelle Publikum auf eine musikalische Reise durch Raum und Zeit, zwischen ironischem Folk und poetischem Jazz, begleiten.

Die Kompositionen von Pierino e i lupi (Peter und die Wölfe) bilden eine Reihe von Klangbildern, die oft kleine Reisen nördlich und südlich der Alpen anbieten, wie ihre Titel andeuten: Chiasso, Romoos, Hitzkirch... Spielzeuge, Spieluhren oder Glocken erinnern an die Welt der Kindheit.

Hinter dem Projekt steht der in Luzern geborene und im Tessin lebende Musiker Peter Zemp, der seine nordalpinen Wurzeln mit einer profunden Kenntnis der italienischen Volksmusik und einer Sensibilität für Jazz zu verbinden weiß. Aus dieser Begegnung entsteht eine leicht melancholische, ruhige, aber gleichzeitig ironische Musik, mit wechselnden Klangfarben und Atmosphären sowie kleinen Abstechern in die Welt der Dissonanzen und der Geräusche.

Die Musiker, die Peter Zemp (Akkordeon, Klavier und Bonsai-Keyboard) begleiten, arbeiten seit vielen Jahren mit ihm zusammen: Simone Mauri (Klarinette, Bassklarinette) und Paolo Botti (Bratsche, Banjo, Trompete), die beide jenseits der italienischen Grenze tätig sind, sowie Santo Sgrò aus Lugano (Perkussion und Spielzeuge).

Das Konzert kann man auf Youtube oder Facebook live verfolgen. LocarnoFOLK lädt sein treues Publikum ein, diese Initiative mit einem freiwilligen Beitrag zu unterstützen.

PIERINO E I LUPI: EIN MUSIKFILM OHNE BILDER IN EINEM "FREE FOLK"-STIL

AM 27. MÄRZ 2021, 20.30 UHR, IM LIVE-STREAMING

AUF LocarnoFOLK/YOUTUBE ODER LocarnoFOLK/FACEBOOK

FREIWILLIGER BEITRAG MIT BANKÜBERWEISUNG (IBAN: CH34 8080 8001 7376 3324 2, zugunsten von: Associazione LocarnoFOLK, 6600 Locarno) oder über TWINT.


  • IBAN: CH34 8080 8001 7376 3324 2 Associazione LocarnoFOLK 6600 Locarno